Aktuelle Informationen

Die Wallfahrt 2024 findet am 18.08.2024 in Lichtenklingen statt - bei jedem Wetter

Mobirise
Ablauf der Wallfahrt 

Prozession 
Um 9.30 Uhr beginnt die Prozession in Siedelsbrunn, nähe Bürgerhaus (69483 Wald-Michelbach, Forsthausweg 3. Die Prozession verläuft etwa 2,5 km abwärts durch einen befestigten, schattigen Waldweg zum Lichtenklinger Hof, der nach ca. 45 min. erreicht wird. Musikalisch unterstützt wird die Prozession durch die Blasmusiker der Katholischen Kirchenmusik Ober-Abtsteinach. Für Pilger, die die Strecke nicht mehr laufen können, gibt es direkt im Anschluss an die Prozession einen Fahrdienst mit Kleinbussen. Beachten Sie, dass i.d.R. auch hier die letzten 200 m (ebene Strecke) gelaufen werden müssen. Ausnahmen können nur im Einzelfall bei Behinderten gemacht werden. Eine Anfahrt mit Privat-Pkw ist nicht möglich.

Festgottesdienst 
Der Festgottesdienst in Lichtenklingen findet in der mehr als 600 Jahre alten Kapellenruine statt, die von Bäumen beschattet in einem Taleinschnitt (mittelhochdeutsch: Klinge) am Rande einer Lichtung liegt.
Der Festgottesdienst beginnt um 11.00 Uhr. In der Ruine und auf dem umliegenden Gelände gibt es für ca. 150 Personen Sitzplätze auf Bierbänken. Der Gottesdienst wird musikalisch durch die KKM Ober-Abtsteinach umrahmt.
Im Rahmen des Gottesdienstes findet auch die Kräuterweihe statt, bei der die "Werzbisch" (Kräutersträuße), die von Helfern in den Tagen vorher gesammelt oder von Pilgern selbst mitgebracht wurden, gesegnet werden.

Dankandacht  
Die Andacht findet um 13.30 Uhr in der Kapellenruine statt. 

Verköstigung
Nach dem Festgottesdienst können sich die Pilger mit heißer Wurst, verschiedenen Getränken sowie Kaffee und Kuchen stärken.

Sanitäre Anlagen 
Sänitäre Anlagen werden in Form von Toilettenkabinen zur Verfügung gestellt. Am Wallfahrtsort gibt es keinen Strom und - mit Ausnahme eines Laufbrunnens - kein fließendes Wasser. 

Zurück

Anfahrt zum Start der Prozession in Siedelsbrunn

Die Prozession beginnt am Wallfahrtstag um 9.30 Uhr am Sportplatz in Siedelsbrunn (Nähe Bürgerhaus Siedelsbrunn)

Eingabe für das Navi: 69483 Wald-Michelbach, Forsthausweg 3 


Route direkt zum Lichtenklinger Hof

Der Gottesdienst beginnt am Wallfahrtstag um 11.00 Uhr in der Lichtenklinger Kapellenruine. Es ist nicht möglich, mit dem Auto bis zur Kapellenruine zur fahren. Die frühere Verbindungsstraße (befestigter Waldweg, ungeteert) zwischen Eiterbach und Siedelsbrunn  ist für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Für die Wallfahrt wird für die Pendelbusse ein Sondererlaubnis beantragt.

Falls Sie direkt und ohne an der Prozession teilzunehmen nach Lichtenklingen kommen möchten, bieten sich folgende Möglichkeiten an. 

1. Anreise über Siedelsbrunn (siehe oben: Anfahrt zum Start der Prozession in Lichtenklingen). Der Fußweg (identisch mit dem Prozessionsweg) beträgt ca. 2,5 km und verläuft leicht bergab. 

2. Anreise über Eiterbach. Diese Strecke empfiehlt sich besonders für Personen, die vom Neckartal (Neckarsteinach über Schönau, Altneudorf und Heiligkreuzsteinach) her kommen. In Heiligkreuzsteinach biegen Sie nach Eiterbach ab und fahren das Tal bis ganz an das Ende über die Brücke des Eiterbachs. Dort gibt es einen Parkplatz. Folgen sie danach der Schotterstraße bergauf (ca. 1,5 km) oder nehmen sie nach 200 m in der 180-Grad-Kehre den Pfad am rechten Rand des Wiesentals (Trittsicherheit erforderlich); damit verkürzt sich der Strecke auf etwa ein Drittel. 

Eingabe für das Navi: 69253 Heiligkreuzsteinach, Ortsstraße 86 (Straße dann bis zum Ende weiterfahren)

Zurück

Innerörtlicher Fahrdienst in Abtsteinach

Mitfahrgelegenheit nach Siedelsbrunn zur Prozession

Abfahrt ab 9.50 Uhr in Unter-Abtsteinach, Schule

Abfahrt ab 9:55 Uhr in Ober-Abtsteinach, Jugendheim

Zustieg an jeder öffentlichen Haltestelle in Unter- und Ober-Abtsteinach

Zurück

Pendelverkehr Siedelsbrunn - Lichtenklingen

Mitfahrgelegenheit von Siedelsbrunn nach der Prozession nach Lichtenklingen zum Gottesdienst

Ab 10.00 Uhr ab Siedelsbrunn (dort wo auch die Prozession beginnt - siehe oben)

Nach dem Gottesdienst und nach der Andacht wird jeweils ein Rücktransport nach Siedelsbrunn angeboten.

Es wird solange gefahren, wie Bedarf besteht. 
Bitte beachten Sie: hier können längere Wartezeiten entstehen. 

Zurück

Bei schlechtem Wetter?

Seit 2016 gilt: die Wallfahrt wird bei jedem Wetter in Lichtenklingen durchgeführt.

Auch bei unsicherem Wetter oder Regen wird die Prozession ab Siedelsbrunn zur Ruinie Lichtenklingen und der Wallfahrtsgottesdienst durchgeführt.

Bitte beachten Sie: in Lichtenklingen gibt es keine bzw. nur sehr begrenzte Möglichkeiten, sich vor Starkregen zu schützen! 

Sollte es am Vormittag des Wallfahrtstages regnen, wird am gleichen Abend um 18.00 Uhr ein Gottesdienst in St. Marien Unter-Abtsteinach stattfinden, da am Wallfahrtstag alle regulären Sonntagsgottesdienste im Pastoralraum Überwald ausfallen.

Zurück

© Copyright 2022 Mobirise - Alle Rechte vorbehalten

Website was made with Mobirise